Spannend und vielseitig: Ein Berufseinstieg im Steuerrecht

PrintMailRate-it

 

Dr. Ramona Christ ist im Team Internationales Steuerrecht in Nürnberg tätig und berichtet über ihren Karrierestart bei Rödl & Partner und den Entscheidungsfindungs­prozess.
 

Nach fünf Jahren Studium und fünf weiteren Jahren Promotion war für mich die Zeit gekommen, aus dem akademischen Betrieb in die Praxis zu wechseln. Das Angebot an Steuerberatungskanzleien in Nürnberg ist groß und vielfältig. Alles, was bis dahin fest stand: Ich persönlich bin eher im Projektgeschäft als in der laufenden Beratung zuhause und zudem möchte ich gerne in Nürnberg bleiben.
 

Schnell war mir klar, dass es wegen des Projektgeschäfts eine größere Kanzlei sein wird und so nutzte ich mein während der Lehrstuhlzeit aufgebautes Netzwerk, um mich in der Nürnberger Steuerberatungswelt noch besser zu orientieren. Da ich Herrn Prof. Dr. Rödl schon aus der Lehrstuhlzeit kannte, habe ich mich direkt an ihn gewendet. Als ich ihm ganz frei erzählt habe, wie ich mir meinen Job idealerweise vorstelle, hat er mir die Abteilung „Internationales Steuerrecht“ bei Rödl & Partner vorgeschlagen. Nach dem erfolgreichen Vorstellungsgespräch musste ich mich entscheiden.
 

Schlussendlich ist die Entscheidung für einen Job in gewissem Sinne immer eine Art Black Box Situation. Daher versuchte ich, mich auf die Informationen zu verlassen, die ich bereits im Vorfeld in gesicherter Form hatte. Auch wenn rationales Vorgehen hilft und die Eindrücke aus dem Vorstellungsgespräch wichtig sind, darf nicht vergessen werden, dass am Ende ausschlaggebend ist, ob sich die Entscheidung gut anfühlt.
 

Glücklicherweise haben sich die Gründe, warum ich mich für Rödl & Partner entschieden habe, im Laufe der mittlerweile neun Monaten im Job bestätigt. Ich bin in einem jungen und motivierten Team gelandet, in dem vom Praktikanten bis zum Partner alle zusammenarbeiten. So kann man von den erfahrenen Kollegen viel lernen und darf Schritt für Schritt selbst Verantwortung übernehmen. Flache Hierarchien und Weiterbildungen tragen dazu bei, dass man Mitarbeiter aller Karrierestufen kennenlernen und sich innerhalb der Firma gut vernetzen kann. Das ist dann wiederum sehr hilfreich, wenn man z.B. bei einem Transaktionsprojekt mit anderen Abteilungen und Niederlassungen (ggf. auch im Ausland) zusammenarbeitet. Durch die Zusammenarbeit, insb. mit Rechtsanwälten, entsteht für bestimmte Themen ein tieferes Verständnis und damit auch eine Sensibilität für relevante Problemstellungen. Diese interdisziplinäre Zusammenarbeit sehe ich nicht nur für mich, sondern auch für die Mandanten als einen großen Vorteil.
 

Ich durfte bereits bei vielen, sehr unterschiedlichen Projekten mitarbeiten. Die Arbeit ist spannend und vielseitig, sodass es keinesfalls langweilig wird. Es ist faszinierend, wie schnell und viel man „on the job“ lernt. Das wird mir gerade jetzt bei der Vorbereitung auf das Steuerberaterexamen bewusst. Dabei unterstützt Rödl & Partner bestmöglich, was für mich ein wichtiges Entscheidungskriterium war. Keinesfalls selbstverständlich war, dass ich gleich im ersten Berufsjahr in das Examen starten darf, dafür bin ich sehr dankbar. Neben internen Veranstaltungen zur Vorbereitung auf das Examen sind auch die Erfahrungsberichte der Kollegen sehr hilfreich, wenn es darum geht, eine optimale Lern- und Prüfungsstrategie zu entwickeln. Nach dem hoffentlich bestandenen Examen möchte ich erst noch mehr Berufserfahrung sammeln und dann die Möglichkeit zu einem Secondment im Ausland nutzen.
 

Als Ausgleich zu der doch vorwiegend sitzenden Tätigkeit gibt es im Übrigen diverse gemeinsame Sportaktivitäten wie z.B. Yoga, Laufgruppen, Volleyball auf dem firmeneigenen Beachvolleyballfeld, eine Fußballgruppe und das Beste: die Skifreizeit! Und da gibt es noch einen nicht außer Acht zu lassenden Faktor: Das Campino, die firmeneigene Kantine, kannte ich schon vorher von diversen Veranstaltungen. Und so wusste ich, dass ich jeden Tag ein leckeres Mittagessen zu einem moderaten Preis bekommen werde… Das ist bestimmt nicht nur für mich ein kleiner netter Nebenaspekt, der den Tag gut werden lässt.
 

Kurzum – ich bereue meine Entscheidung nicht und kann Rödl & Partner uneingeschränkt als Arbeitgeber empfehlen.

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu