Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Der Girls’ Day 2022 bei Rödl & Partner

PrintMailRate-it

Veröffentlicht am 16. Mai 2022

 

Der alljährliche Girls’ Day ist ein bundesweites Projekt zur Berufs- und Studien­orien­tierung  von Mädchen. Interessierte Schülerinnen erhalten einen Einblick in Branchen und Berufe, die auch für sie Chancen bieten.

Am diesjährigen Girls’ Day konnten Schülerinnen auch den Arbeitsalltag bei Rödl & Partner in verschiedenen Niederlassungen und Geschäftsfeldern näher ken­nen­lernen.

 

 


 

So gewann beispielsweise die Siebtklässlerin Greta Schöne in Hamburg spannende Eindrücke von den Aufga­ben einer Wirtschaftsprüferin. Unterdessen hat die Rechts­beratung in Eschborn für zehn junge Talente im Alter von 10 und 12 Jahren ein Pro­gramm mit dem Motto „Girls’ Power: Wirtschaftsanwältin bei Rödl & Partner” or­ga­ni­siert.

 

Greta erzählt uns von ihrem aufregenden Tag in Hamburg:

  

„Um acht Uhr ging mein Tag bei den Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfern bei Rödl & Partner in Ham­burg los. (...) Mir wurde beispielsweise erklärt, was ein Jahresabschluss ist und warum der von einer Wirt­schafts­­prüferin oder einem Wirtschafts­prüfer geprüft werden muss. Am Schluss einer Prüfung wird immer ein Bericht darüber geschrieben.”

 

Im Anschluss durfte Greta selbst aktiv werden: „Einen solchen Bericht durfte ich dann mal lesen und sollte dort nach möglichen Fehlern suchen. Dabei kam es sowohl auf die Rechtschreibung als auch darauf an, dass die Zahlen richtig sind. (…) . Das war wie Detektivarbeit… .”

 

Auch im Rechtsbereich durfte Greta mitarbeiten: „Dort mussten Akten archiviert werden. Dazu legten wir eine Excel Tabelle an, um einen Überblick der ganzen Akten zu haben. Dann ging es weiter mit dem Sortieren.”

  

Wie fand Greta ihren Tag? „(…) es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich konnte viel unterstützen und die Zeit ist schnell vergangen. Hätte ich nochmal die Möglichkeit in einen Beruf reinzuschnuppern, würde ich sofort zu Rödl & Partner gehen!”

 

Mit einem geographischen Sprung geht es nun weiter zu den Kolleginnen und Kollegen der Rechtsberatung in Eschborn. Sie nutzten diesen Tag, um zehn Schülerinnen eines unserer fünf zukunftsgerichteten, innovativen und spannenden Geschäftsfelder von Rödl & Partner vorzustellen.

 

Begonnen hat der Tag mit einem Gerichtsbesuch in Frankfurt. Zunächst haben die Schülerinnen als Zuhörer­innen an einem öffentlichen Strafprozess teilgenommen. Mit großer Spannung verfolgten die Teilnehmerinnen den Prozess und durften anschließend dem Vorsitzenden Fragen stellen. Im Anschluss erhielten die Schüler­innen die einmalige Gelegenheit, einen der beiden großen Sitzungssäle hautnah von innen zu erleben. Dabei spielten sie einen improvisierten Fall nach, welcher von einer Strafrichterin moderiert wurde.

 

Später gab es ein gemeinsames Mittagessen mit den Anwältinnen und Anwälten in der Niederlassung Esch­born, Im Fokus standen dabei die gewonnen Eindrücke aus dem Strafprozess, die auch anhand eines gemein­samen Blickes in das Strafgesetzbuch und die Strafprozessordnung intensiv diskutiert wurden.

  

Nach einer ausführlichen Besichtigung unserer Büroräume samt Ausblick auf die Frankfurter Skyline, haben die Schülerinnen erfahren können, was es tatsächlich heißt, Wirtschaftsanwältin bei Rödl & Partner zu sein. Ganz unter dem Tages-Motto „Girls’ Power” berichteten Anwältinnen aus ihrem Berufsalltag. Mit anschaulichen Beispielen vermittelte zunächst Aziza Yakhloufi den Schülerinnen eine Vorstellung vom Arbeitsrecht, bevor Anna Lena Becker einen spannenden Überblick darüber gab, was es heißt als Anwältin in Südafrika tätig zu sein. Die Einblicke in das Leben einer Strafrechtsanwältin rundeten dank Susanna Campos Nave den Tag er­folgreich ab. 

 

Nach den Vorträgen und einer abschließenden Fragerunde wurde eine Quiz-Partie eingeläutet, Geschenktüten und Urkunden verteilt sowie Erinnerungen per Flip-Chart festgehalten.

  

Am Ende dieses abwechslungsreichen und aufregenden Tages war klar: Unsere Besucherinnen möchten zu­künftig „Richterin oder Rechtsanwältin bei Rödl & Partner” werden!

  

 

Ein herzlicher Dank geht an alle Kolleginnen und Kollegen der Niederlassungen in Hamburg und Eschborn für ihr Engagement, ihre Kreativität, ihren Einsatz und die geschaffene Sichtbarkeit für Mädchen in diesen Berufs­bildern.
Sicher ist: in 2023 werden wir wieder aktiv!

Kontakt

Contact Person Picture

Tim Schöne

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Partner

+49 40 2292 973 82

Anfrage senden

Contact Person Picture

Aziza Yakhloufi

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht

Partner

+49 6196 7611 4729
+49 6196 7611 4704

Anfrage senden

Profil

Contact Person Picture

Veronika Pragner

Junior Referentin Employer Branding

+49 911 9193 3039

Anfrage senden

 Newsletter „Inside“

 

Spannende Einblicke in die Arbeitswelt von Rödl & Part­ner: Zum kostenlosen Abo »

Deutschland Weltweit Search Menu