Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Praxiseinsatz in Zeiten von Corona: Ausflug in die Welt der Jahresabschlusserstellung und Steuerdeklaration

PrintMailRate-it

Im Frühjahr 2021 hatte ich die Gelegenheit, bei meinem Praxiseinsatz im Rahmen des SmartUp-Programms bei Rödl & Partner für fünf Wochen in die Arbeit und das Team von Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Rainer Morgenroth sowie von Steuer­be­ra­terin Carolin Heffner zu schnuppern.

 

 

Zwar bedeutete der Praxiseinsatz für mich keinen Standortwechsel, da sowohl mein Stammteam als auch mein Gastteam im Nürnberger Stammhaus angesiedelt sind. Und dennoch bin ich in eine ganz andere Steuerwelt eingetaucht. Denn in meiner eigentlichen Tätigkeit bin ich hauptsächlich an Projektarbeit und den Gebrauch des internationalen Steuerrechts in Verbindung mit dem Umwandlungssteuerrecht gewöhnt. Mein persönliches Ziel des Praxiseinsatzes war es, fachliche Kenntnisse in der Jahresabschlusserstellung und Steuerdeklaration aufzubauen und die gewonnenen Fähigkeiten in meine Haupttätigkeit zu integrieren.

 

Der Praxiseinsatz ermöglichte mir die Erweiterung meiner fachlichen Kenntnisse. Weil ich über keine Erfahrungen mit DATEV und DATEV DMS verfügte, war das Kennenlernen der und die Einarbeitung in die für mich neue Software ein enormer Gewinn. Außerdem durfte ich bei der Betriebsprüfung- (BP-)Korrektur, Buchführung und Jahresabschlusserstellung von Mandanten behilflich sein, die ich bereits aus meiner Haupttätigkeit kannte. Zu sehen, wie andere Teams bei Rödl & Partner am gleichen Mandat arbeiten und wie eine geplante Umstrukturierung später in der Buchführung und Jahresabschlusserstellung eingearbeitet wird, war sehr spannend und hat mir einen Blick auf das „große Ganze“ ermöglicht. Interessant und lehrreich zugleich war auch die unterschiedliche zeitliche Betrachtung der Sachverhalte. In meiner Haupttätigkeit bin ich es gewohnt, Gegebenheiten für die Zukunft zu optimieren oder steuerlich zu bewerten. Die zukunftsorientierte Denkweise musste ich bei der Jahresabschlusserstellung und Buchführung aber ablegen und mich gedanklich immer wieder in die Vergangenheit und die bereits geschehenen Geschäftsvorfälle einarbeiten.

 

Das Eingliedern in ein völlig fremdes Team, die Zusammenarbeit mit neuen Kolleginnen und Kollegen sowie das Kennenlernen anderer Arbeitspraktiken stellten für mich neben all den fachlichen Erfahrungen auch einen Gewinn in der Persönlichkeitsentwicklung dar. Dank der neuesten Techniken war das auch trotz Corona und der Arbeit von zuhause aus ohne Probleme möglich. Es hat mich sehr gefreut, dass ich schnell in Carolin Heffners Team integriert wurde und die Kolleginnen und Kollegen mir geduldig und anschaulich so viel erklärt und von ihrer Arbeit berichtet haben.

 

Nach Ende meines fünfwöchigen Einsatzes kann ich festhalten: Auch in Zeiten von Corona ist ein Praxiseinsatz fachlich und persönlich ein großer Gewinn. Jungen Kolleginnen und Kollegen kann ich deshalb nur dazu raten. Die Chance, unverbindlich in ein anderes Themengebiet und Team zu schnuppern, verspricht die Chance, wertvolle fachliche Kenntnisse und persönliche Erfahrungen zu sammeln.

Kontakt

Contact Person Picture

Nina Weber

Steuerassistentin

+49 911 9193 1094

Anfrage senden

Deutschland Weltweit Search Menu