Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



Lernen von den Profis: Der Financial Modeling Workshop für Studierende

PrintMailRate-it

 

veröffentlicht am 13. Januar 2022 
 

Komplexe Sachverhalte in Zahlen abbilden, die Zusammenhänge eines Business Plans erkennen und in Excel mithilfe von Formeln umsetzen: Wie das geht, haben 13 Studierende Ende November im Rahmen eines exklusiven Workshops der Rödl Financial Modeling School gelernt. 
 
Willkommen in der Welt des Financial Modeling: „Als Mitarbeiter im Finance-Bereich der Süß & Sauer AG wurden Sie vom Finanzvorstand gebeten, ein integriertes Financial Model in MS Excel zur Verbesserung der Planungsqualität des Unternehmens zu erstellen.“ Aus der Uni direkt in die Praxis – gar nicht so leicht! Das Thema Financial Modeling wird an Universitäten meist nur am Rande behandelt. Im unternehmerischen Alltag ist das Erstellen von Finanzmodellen allerdings wichtig für Planung und Reporting, zur Simulation unterschiedlicher Finanzierungsszenarien oder im Rahmen von Unternehmenstransaktionen. 
 
In der Rödl Financial Modeling School bilden wir normalerweise Controlling-, Finance- und M&A-Teams aus Unternehmen weiter – dieses Mal haben wir Studierende verschiedener Hochschulen mit Studienschwerpunkt in den Bereichen Finance, Accounting und Controlling eingeladen, um ihnen erste praktische Erfahrungen beim Financial Modeling zu ermöglichen. 
 
Als Coaches standen den Workshop-Teilnehmern Christoph Hirt, Nadine Grandel und Lukas Schöllhorn aus dem Team Transaction & Valuation Services zur Seite und verrieten zu Beginn die 10 goldenen Regeln des Financial Modeling sowie praktische Excel-Tipps und -Tricks. Danach haben sich die Studierenden in kleinen Arbeitsgruppen an die verschiedenen Aufgaben der Case Study gemacht. 
 
Neben dem Überblick über betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Excel-Know-how waren hier genaues Arbeiten und Konzentration gefragt. Und mit jeder Teilaufgabe wurde das Finanzmodell der Studierenden komplexer! Anhand der von der fiktiven Geschäftsführung zur Verfügung gestellten Informationen haben die Teilnehmenden z.B. die geplanten Umsatzerlöse und Materialaufwendungen für verschiedene Produktgruppen ermittelt, eine Personalplanungsrechnung erstellt, Abschreibungen simuliert und in einer Gewinn- und Verlustrechnung zusammengeführt. Im Anschluss haben sie eine Bilanz aufgestellt und in eine integrierte Cashflow-Rechnung übergeleitet.
 
Unsere Teilnehmenden haben sich auch bei den komplexeren Aufgaben hervorragend geschlagen und sich Ihr Zertifikat am Ende des Workshops mehr als verdient. Und Spaß hat es obendrein gemacht – vielen Dank für das tolle Feedback! Für unsere Teilnehmenden ist der erste Schritt in die Welt des Corporate Finance getan – wir freuen uns auf ein Wiedersehen!
 
 

Impressionen

„Ganz herzlichen Dank von meiner Seite für die tolle Organisation sowie die Möglichkeit, Teil dieses tollen und lehrreichen Workshops gewesen sein zu dürfen. Er war für mich genau das Richtige, um weitere wichtige praktische Einblicke in das Thema Financial Modeling zu erhalten. “
„Der Workshop war sehr spannend und ich konnte einiges mitnehmen. Das Format mit der Erarbeitung im Team und dem anschließenden Besprechen der Musterlösungen finde ich super.“
„Die Einblicke, Tipps und Tricks, die ich dazugewinnen konnte, helfen mir sehr.“
 
  
Deutschland Weltweit Search Menu