Abschlussveranstaltung des Cross Mentoring Programms 2019/2020

PrintMailRate-it

Zu den diversen Entwicklungsmaßnahmen, die Rödl & Partner für Kolleginnen und Kollegen anbietet, gehört auch die Teilnahme am Cross Mentoring Pro­gramm der Metropolregion Nürnberg.

  

Das Cross Mentoring ist ein Personalentwicklungs­programm, in dem Nachwuchsführungskräfte bei der weiteren Pro­fessio­nali­sierung ihrer Aufgaben bzw. Führungsrolle durch erfahrene Führungskräfte aus anderen Unternehmen unterstützt werden. Einer Nachwuchskraft (Mentee) wird dabei eine erfahrene Führungskraft (Mentor) aus einem anderen Unter­nehmen ein Jahr lang zur Seite gestellt. In regelmäßigen Treffen werden wertvolle Tipps von Mentor an Mentee weitergegeben, sowie sinnvolle Karriereschritte und -strategien für den Mentee heraus­ge­arbeitet. Zusätzlich gibt es ein umfassendes Begleitprogramm, in dem wesentliche Kommunikations- und Führungskompetenzen vermittelt und trainiert werden.

 

Rödl & Partner ist seit der ersten Stunde des Cross Mentorings am Programm beteiligt und hat bislang 26 Kolleginnen und Kollegen als Mentees die Teilnahme an dem Programm ermöglicht. Auch in dieser Runde (September 2019 bis Juli 2020) war Rödl & Partner wieder stark vertreten. Als Mentees haben Theresa Gäpel und Sascha Schmitzer am Cross Mentoring teilgenommen. Unser Leiter der Unter­nehmens­kommuni­kation, Thorsten Widow, war als Mentor im Programm aktiv.

  

Nach zehn Monaten intensiven Austauschs der Tandems sowie abwechslungsreichen Gruppen-Workshops, fand am 22. Juli 2020 in den Räumlichkeiten von Lebkuchen-Schmidt die Abschlussveranstaltung des Cross Mentoring Programms in der Metropolregion Nürnberg statt. Aufgrund der derzeitigen Situation konnte sie nicht wie in den letzten Jahren im großen Rahmen stattfinden. Stattdessen wurden die ca. 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus knapp 43 regionalen Unternehmen in zwei Gruppen geteilt, um das Ende der Cross Mentoring Runde 2019/2020 trotz der Einschränkungen angemessen ausklingen zu lassen.

 
Mit frischen Lebkuchen, Lebkuchen-Schmidt-typischer ganzjähriger weihnachtlicher Dekoration sowie entsprechenden virusbedingten Sicherheitsmaßnahmen, wurde nach der Begrüßung durch Claudia Knoblich, kaufmännische Leitung von Lebkuchen-Schmidt, auf die vergangenen zehn Monate geblickt. Es wurde gemeinsam in gemischten Vierergruppen (Mentoren und Mentees) über die Highlights des Programms sowie über die schönsten Momente der Zusammenarbeit der 47 Tandems gesprochen. Bei der Frage, was sich die Teilnehmer für die Zukunft vornehmen, waren sich alle einig: in Kontakt miteinander bleiben!

 
Nach dem motivierenden Vortrag von Gastredner Franz Stahl, Bürgermeister von Tirschenreuth und stellvertretender Ratsvorsitzender der Europäischen Metropolregion Nürnberg, schloss Susanne Bohn, die „Mutter des Cross Mentoring Programms“, die Veranstaltung.

 

 

Theresa Gäpel zum Cross Mentoring Programm:
„Die Teilnahme am Programm hat mir – wie erhofft – tolle Impulse für meine persönliche Weiter­entwicklung und meine Arbeit für Rödl & Partner gegeben. Besonders wertvoll waren für mich der regelmäßige, intensive und vertrauensvolle Austausch mit meiner Mentorin und ihre andere Perspektive.“

Kontakt

Contact Person Picture

Marie-Kristin Volkert

Referentin Personalentwicklung

+49 911 9193 3032

Anfrage senden

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu