Wie und wieso wird man eigentlich Steuerberater? Ein Erfahrungsbericht

PrintMailRate-it
veröffentlicht am 12. Februar 2023

Simon Kaspar ist Steuerberater und Manager bei Rödl & Partner in München. Spezialisiert ist er auf die Themen Verrechnungspreise bzw. Tax Transfer Pricing. Wie sein Weg bisher verlief und wieso er Steuerberater geworden ist, das verrät er im nachfolgenden Interview.

 


Hallo Simon! Kannst du dich kurz vorstellen und deinen bisherigen Karriereweg beschreiben?

Gerne. Ich bin Steuerberater und Manager bei mit der Fachspezialisierung Verrechnungspreise / Tax Transfer Pricing.

Ich habe meine Karriere im Steuerbereich auf „klassischem" Weg gestartet, indem ich ein BWL-Studium in Hamburg absolvierte. Nach Praktika im Bereich Deklarationsberatung und weiteren Erfahrungen bei einer Big 4 Gesellschaft im Bereich Internationales Steuerrecht, habe ich nach meinem Masterstudium mit Schwerpunkt auf Steuern im Jahr 2019 meinen Berufseinstieg im Bereich Verrechnungspreise bei Rödl & Partner in München gewagt.

 


Aus welchem Grund oder aus welchen Gründen hast du dich damals für Rödl & Partner entschieden?

Meine Motivation für den Einstieg in die Steuerberatung mit Schwerpunkt Mittelstandsberatung bei Rödl & Partner basiert auf dem Wunsch, schnell Verantwortung zu übernehmen. Ein weiterer treibender Faktor war die Aussicht, möglichst schnell mit Mandanten in Kontakt zu treten und so eine direkte Schnittstelle in der Beratung zu gestalten. Die Entscheidung für diesen Bereich wurde auch durch die Möglichkeit beeinflusst, in kleinen Teams zu arbeiten, um somit direkt und effektiv Akzente in der Beratung setzen zu können.

 


Nach deinem BWL-Studium bist du mittlerweile Steuerberater: Wie hat dich Rödl & Partner beim Erwerb dieses Titels unterstützt?

Die Vorbereitung auf das Steuerberaterexamen war herausfordernd und zeitintensiv. Jedoch erfuhr ich dabei wertvolle Unterstützung von Rödl & Partner durch gezielte Schulungen und Weiterbildungen. Besonders hilfreich war die Möglichkeit, die Freistellungszeit nach meinen eigenen Vorstellungen zu erweitern und dabei vollständig aus dem Arbeitsalltag austreten zu können. Diese Möglichkeit erwies sich als bedeutende Unterstützung. Zudem trugen regelmäßige Treffen mit Kolleginnen und Kollegen von Rödl & Partner dazu bei, meine Motivation aufrechtzuerhalten und einen hilfreichen Austausch zur bestmöglichen Vorbereitung zu fördern.

 


Was kannst du jungen Talenten raten, die einen ähnlichen Weg einschlagen wollen wie du?

Jungen Talenten, die einen ähnlichen Weg einschlagen möchten, rate ich, sich nicht nur auf fachliches Know-how zu konzentrieren, sondern auch ihre zwischenmenschlichen Fähigkeiten zu schärfen, da diese ein essentieller Bestandteil des Arbeitsalltags sind. Netzwerken, kontinuierliches Lernen und die Bereitschaft, Herausforderungen anzunehmen, sowie die Freude an zwischenmenschlichen Kontakten sind Schlüsselkomponenten im Bereich der Steuerberatung und machen den Beruf so abwechslungsreich.



Vielen Dank für die spannenden Einblicke und weiterhin viel Erfolg!


Kontakt

Contact Person Picture

Philipp Schulte

Junior Referent Employer Branding

+49 911 9193 1442

Anfrage senden

 Newsletter „Inside“

 

Spannende Einblicke in die Arbeitswelt von Rödl & Part­ner: Zum kostenlosen Abo »

Deutschland Weltweit Search Menu