Gekommen, um zu bleiben: Nach der Ausbildung in die Festanstellung

PrintMailRate-it

Im Jahr 2014 startete nicht nur meine Berufsausbildung zur Kauffrau für Büro­mana­ge­­ment bei Rödl & Partner, sondern auch ein völlig neuer Lebensabschnitt: Raus aus der Schule, rein in das Berufsleben.

 

Im September begann die Ausbildung mit drei intensiven und informativen Einführungstagen. Auf der Agenda standen Informationen zu Rödl & Partner sowie ein Business-Knigge- und ein Zeitmanagement-Workshop für alle neuen Auszubildenden deutschlandweit. Um dem Thema „Vernetzung“, das bei Rödl & Partner sehr groß geschrieben wird, bereits zu Beginn der Ausbildung gerecht zu werden, endete die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Bowlingabend. Die gesamte Ausbildung war sehr vielseitig, da man in regelmäßigen Abständen zwischen den einzelnen Abteilungen wechselte. Hier lernte man viele tolle Kollegen und deren Aufgaben kennen, konnte sich diverse neue Kenntnisse und Fähigkeiten aneignen und auch Erfahrungen für die Zeit nach der Ausbildung sammeln.

 

Besonders gut hat es mir während der Ausbildung in der Serviceeinheit Personalentwicklung gefallen. Dort habe ich mich von Anfang an super wohl gefühlt. Ich wurde sehr schnell in das Team integriert, so dass es mir gegen Ende meiner Zeit in der Abteilung schwer gefallen ist, zu gehen. Ich durfte während meines Einsatzes im Team bei den verschiedensten Seminaren und Veranstaltungen im Vorfeld bei der Organisation mitwirken, Einblicke in den e-Learning-Bereich und in andere interessante Projekte erhalten und im Assistenzbereich unterstützen. 

 

Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung wurde ich bei Rödl & Partner fest übernommen und begann im Juli 2017 ein unbefristetes Arbeitsverhältnis als Teamassistentin in der Serviceeinheit Personalentwicklung. Zunächst habe ich die Rolle der Teamassistentin und Schulungskoordinatorin übernommen. Nachdem ich mich nach kurzer Zeit gut in meinen neuen Aufgabenbereich eingearbeitet hatte, wurde ich darüber hinaus An­sprech­partnerin unseres e-Learning-Bereichs und unterstütze auch diesen mit aller Kraft. Da ich bereits mehrere Schülerpraktikanten und auch schon Auszubildende im Team betreut hatte, wurde mir nach 1,5 Jahren Berufserfahrung auch die Rolle der Aus­bildungs­beauf­tragten im Team übertragen. Hierfür schloss ich im Mai 2019 eine zusätzliche Ausbildung zur Ausbilderin ab, um mich noch besser auf diese verant­wortungs­volle Rolle vorzu­bereiten.

 

Ich bin sehr zufrieden und dankbar, Teil dieses tollen Teams zu sein. Durch das ab­wechslungs­reiche Aufgaben­gebiet und durch viele neue und spannende Projekte, habe ich immer viel Spaß und Freude an meiner Arbeit. Auch über besondere Herausforderungen und neue Aufgaben freue ich mich immer wieder.

 Mein bisheriger Weg bei Rödl & Partner

Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Deutschland Weltweit Search Menu